Hasskriminalität soll auch durch Bundespolizei erfasst werden

Die Polizeien von Bund und Ländern sollen Hasskriminalität aufgrund des Geschlechts und gegen queere Menschen separat erfassen. So steht es im Koalitionsvertrag 2021-2025 zwischen der Sozialdemokratischen  Partei  Deutschlands (SPD), BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN und den Freien Demokraten (FDP)